Home / Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Kann der Geradschleifer auch über dem Kopf verwendet werden?

Sie fragen sich vielleicht, ob der Geradschleifer auch über dem Kopf verwendet werden kann? Viele Werkzeuge mit Benzinmotor können nicht über dem Kopf verwendet werden, denn sie bekommen dann keinen Treibstoff mehr. Anders beim Geradschleifer. Der Geradschleifer kann durch seinen Anschluss an das Stromnetz oder durch den Akku Betrieb ohne …

Mehr lesen

Welches Zubehör gibt es für den Geradschleifer?

Zum Geradschleifer gibt es natürlich auch einiges an Zubehör. Zum Einen können natürlich diverse Arten von Schleifkörpern und Fräsen erworben werden. Diese reichen von der Kugelform, über die Kegel – oder Zapfenform, bis hin zur Zylinderform. Darüber hinaus gibt es zum Polieren noch gefächerte Schleifer, die spezielle Körnungen haben, um …

Mehr lesen

Was muss man beim Gebrauch eines Geradschleifers beachten?

Der Geradschleifer ist wie der Winkelschleifer auch eine elektrische Schleifmaschine für den Handgebrauch. Beim Gebrauch von diesen Geräten ist daher laut Sicherheitsvorschriften der Berufsgenossenschaft auf folgende Dinge zu achten. Zum einen wählen Sie den Schleifer so, dass Sie ihn bequem halten können, gegebenenfalls mit einer zusätzlichen Grifferweiterung. Während des Gebrauchs achten …

Mehr lesen

Wie kann man mit dem Geradschleifer Energie sparen?

Der Geradschleifer ist wie alle anderen Elektrogeräte auch ein Stromfresser. Denn 400 bis 800 Watt Nennleistung verbrauchen eine Menge Energie während des Schleifens. Damit der Energieverbrauch moderat in Grenzen bleibt und zudem der Elektromotor geschont wird, gibt technische Erneuerungen. Zum einen bieten viele Hersteller einen sogenannten Sanft – Anlauf an. …

Mehr lesen

Kann der Schleifkörper wieder verwendet werden?

Sie fragen sich jetzt vielleicht, ob der teure Schleifkörper wieder verwendet oder recycelt werden kann. Sie kennen das vielleicht von einem Bohrer, der wieder geschliffen werden kann und danach erneut einsatzbereit ist. Das ist beim Schleifkörper anders. Zwischen den Schleifkörpern muss zunächst einmal nach metallischen und mineralischen Körpern differenziert werden. …

Mehr lesen

Wo kann ich den Geradschleifer kaufen?

Vielleicht fragen Sie sich wo Sie  einen Geradschleifer kaufen können? Nun diese Frage können wir Ihnen beantworten: sowohl online als auch offline. Im Internet gibt es zahlreiche Hersteller, die Ihre Produkte im eigenen Shop anbieten. Neuwertige Geräte können Sie allerdings auch auf Amazon oder Ebay finden und kaufen. Sollten Sie …

Mehr lesen

Gibt es einen Geradschleifer mit biegsamer Welle dazu?

Vielleicht wollen Sie die perfekten Eigenschaften zum tiefgründigen Schleifen noch weiter beanspruchen. Dafür reicht die normale Länge des Spindelhalses nicht aus. Wenn Sie aber darüber hin noch tiefer schleifen wollen, können Sie eine biegsame Welle in Ihre Spannzange einspannen als Verlängerung. Metabo bietet eine 1,3 Meter lange Biegewelle für den …

Mehr lesen

Kann ich meinem Geradschleifer eine Absaugung anschließen?

Mit dem Geradschleifer haben Sie während der Arbeit viele Späne oder feinen Staub der anfällt. Vielleicht kennen Sie die Möglichkeit der Absaugung von anderen Elektrogeräten und wollen nun bei Ihrem Geradschleifer auch die Späne wegsaugen? Hierfür gibt es allerdings von den bekannten Herstellern keine geeignete Absaugung, die direkt am Geradschleifer angeschlossen …

Mehr lesen

Welcher Spannrahmen für den Geradschleifer ist der richtige?

Der Spannrahmen für den Geradschleifer ist wichtig für Sie, wenn Sie den Geradschleifer als Elektrowerkzeug im stationären Gebrauch einsetzen wollen. Hierfür müssen Sie wissen, wie der richtige Durchmesser des Spindelhalses ist. Der Spindelhals ist der lange Teil des Geradschleifers zwischen dem Motor und der Spannzange. Bei vielen Fabrikaten ist dieser …

Mehr lesen

Welcher Geradschleifer hat eine Totmannabschaltung?

Sie fragen sich, welcher Geradschleifer einen Totmannabschalter besitzt. Was macht der Totmannschalter überhaupt? Der Totmannschalter schaltet das Elektrogerät sofort ab, nachdem der Einschaltknopf ausgelassen wurde. Damit stoppt auch die Fräse ihren Vorgang. Das ist wichtig, wenn Sie beim Schleifen, den Geradschleifer aus den Händen verlieren, zum Beispiel dann, wenn der …

Mehr lesen