Home / FAQ / Kann der Schleifkörper wieder verwendet werden?

Kann der Schleifkörper wieder verwendet werden?

Sie fragen sich jetzt vielleicht, ob der teure Schleifkörper wieder verwendet oder recycelt werden kann. Sie kennen das vielleicht von einem Bohrer, der wieder geschliffen werden kann und danach erneut einsatzbereit ist. Das ist beim Schleifkörper anders. Zwischen den Schleifkörpern muss zunächst einmal nach metallischen und mineralischen Körpern differenziert werden. Die Schleifkörper aus Metall, auch Fräsen genannt, bestehen aus einer gehärteten Metall – Legierung. Sie nutzen sich beim Gebrauch eher langsam ab, können zwischendurch auch mit einer Drahtbürste von Spänen befreit werden. Dadurch erreichen Sie wieder eine höhere Schleifqualität. Die mineralischen Schleifkörper sind in erster Linie zum Polieren und Entgraten geeignet. Sie bestehen aus einer gepressten Quarzsandform. Diese nutzt sich beim Schleifen schneller ab und ist ab einem bestimmten Punkt einfach verbraucht. Dafür braucht er nicht gewartet zu werden. Sobald Sie merken, dass Ihr Ergebnis nur noch langsam erreicht werden kann, ist es an der Zeit den Schleifköper zu tauschen.

Siehe auch

Wie kann man mit dem Geradschleifer Energie sparen?

Der Geradschleifer ist wie alle anderen Elektrogeräte auch ein Stromfresser. Denn 400 bis 800 Watt …