Home / FAQ / Welcher Spannrahmen für den Geradschleifer ist der richtige?

Welcher Spannrahmen für den Geradschleifer ist der richtige?

Der Spannrahmen für den Geradschleifer ist wichtig für Sie, wenn Sie den Geradschleifer als Elektrowerkzeug im stationären Gebrauch einsetzen wollen. Hierfür müssen Sie wissen, wie der richtige Durchmesser des Spindelhalses ist. Der Spindelhals ist der lange Teil des Geradschleifers zwischen dem Motor und der Spannzange. Bei vielen Fabrikaten ist dieser Spindelhals ein gleichdickes Rohr mit gummiertem Griff. Zum Beispiel ist im Modell GGS 28 LCE von Bosch der Durchmesser des Spindelhalses 43 mm. Damit wissen Sie, dass Sie Ihren Spannrahmen auf einen Innendurchmesser von mindestens 43 mm zusammenschrauben müssen, um einen sicheren Halt gewährleisten zu können. Der Spannrahmen kann aus Metall sein oder aus Plastik. Er sollte einen sicheren Griff und eine einfache Verschraubung bieten können.

Siehe auch

Wie kann man mit dem Geradschleifer Energie sparen?

Der Geradschleifer ist wie alle anderen Elektrogeräte auch ein Stromfresser. Denn 400 bis 800 Watt …